Sicherheitskurs nach DKV-Richtlinien


Sicherheitstreffs nach DKV-Richtlinien (Kurs IV, 1-8)

Gute Kenntnisse zur Sicherheit im Kanusport sollten für alle Kanusporttreibenden selbstverständlich sein, so wie die Erste Hilfe selbstverständlich – sogar erforderlich – für das Erlangen eines Führerscheines ist. Leider ist dieses nicht immer gegeben.
Die Teilnahme an einer Sicherheitsschulung wird allen Kanusporttreibenden empfohlen. Seit 2006 sind spätestens für den Erwerb des DKV Wanderfahrerabzeichens in „Silber“ Nachweise über die Teilnahme an Ökologie- und Sicherheitsschulungen erforderlich.
Mit dem Sicherheitskurs sollen die Teilnehmenden sensibilisiert werden, sich stets mit Ihrer Verhaltensweise und ihrem Können (kritisch) auseinanderzusetzen. In den Modulen sollen unter anderem versucht werden, Antworten auf die folgenden Fragen zu geben:

O Habe ich die Auswirkungen natürlicher Einflüsse bei der Fahrtenplanung ausreichend berücksichtigt?
O Ist meine Ausrüstung in einwandfreiem Zustand?
O Bin Ich dem zu befahrenden Gewässer entsprechend ausgestattet?
O Habe ich mich den aktuellen Bedingungen entsprechend richtig gekleidet?
O Kann ich während der Tour die Gefahren rechtzeitig erkennen und Gefahrenmomente vermeiden?
O Kann ich (hier und jetzt) mir und den Mitpaddelnden in einer möglichen Unfallsituation helfen?

Der Sicherheitskurs des Wassersportverein Verden e.V. entspricht den Richtlinien gemäß des Deutschen Kanu Verbandes und kann somit als entsprechender Nachweis genutzt werden. Wer an mindestens vier der untenstehenden Module teilgenommen hat, erhält ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme an einem Sicherheitskurs.

Die Modulthemen und die Termine
(Es ist eine Anmeldung jeweils bis 3 Tage vor den Modulterminen erwünscht)

Modul 1: Transport
Boote tragen, Bootstransport, StVO, Dachtransport, Dachträger, Anhänger, (Boots)Befestigungen,
Donnerstag, 10. November 2022

Modul 2: Schifffahrt und andere Wasserstraßennutzer
KVR, SeeSchStrO, BinSchStrO, Schifffahrtszeichen, (Not-)Zeichen und Signale, (Seil)Fähren, Ausweichregeln
Donnerstag, 24. November 2022

Modul 3: Natursport
Risiken beim Winterpaddeln, (Hoch-)Wasserstände, Meteorologische (Aus-)Wirkungen
Donnerstag, 8. Dezember 2022

Modul 4: Gewässersituationen
Strömungsformen, Schwierigkeitsgrade, Kräfte im Wasser, Ebbe und Flut
Donnerstag, 22. Dezember 2022

Modul 5: Wehre, Anlagen und Einbauten
Wehre, Sohlenbauwerke, Bootsgassen, Schleusen, Sperrwerke, Anleger, Buhnen, Gefahrenmomente, Bestimmungskriterien, Bau- und Wirkungsweise
Donnerstag, 12. Januar 2023

Modul 6: Gewässerinformationen
Flussbeschreibungen, (See)Karten, Pegelstände(-listen), Navigation
Donnerstag, 26. Januar 2023

Modul 7: Ausrüstung
Boot/SUP, Paddel, Schwimmweste, Kleidung, Notfallpack, Wurfsack/Schleppleine 
Donnerstag, 9. Februar 2023

Modul 8: Erste Hilfe in Bezug zum Kanusport
Risiken beim Winterpaddeln, Notfallausstattungen, Sofortmaßnahmen, (kleine) Kanusporttypische Verletzungen und deren Erstversorgung, stabile Seitenlage, HLW
Donnerstag, 23. Februar 2023

Modul 9: Sicherung und Rettung
Contact-Line, Contact-Tow, Wurfsack, Schleppleine, Cowtail, Vektorzug, Flaschenzug
Donnerstag, 9. März 2023

Modul 10: NN.
Ersatztermin für abgesagte Module
Donnerstag, 23. März 2023

Modul 11: NN.
Ersatztermin für abgesagte Module
Donnerstag, 13. April 2023

Kursort und Dauer
Die Sicherheitsmodule finden stets am Bootshaus des WSV Verden, Am Dithmarsberg 1, 27283 Verden/Aller, jeweils von 18:30Uhr bis 20:15Uhr statt.

Anmeldung und Kosten
Die Anzahl der Teilnehmenden in den Modulen ist begrenzt. Eine Anmeldung unter Angabe von Namen, (ggf. Adresse) und Telefonnummer per Email an ausbildung@wsv-verden.de bis 3 Tage vor dem jeweiligen Modultermin ist erwünscht. Spätere Anmeldungen können ggf. nicht berücksichtigt werden.
Bei nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl einzelner Module können diese kurzfristig abgesagt oder auf einen anderen Termin verschoben werden.

Für Personen des Wassersportverein Verden e.V. sind die Module kostenfrei. Für alle weiteren beträgt die Teilnahmegebühr je Modul 8€.

Haftungsausschluss
Nichtvereinsmitglieder genießen keinen Versicherungsschutz während des Kurses. Die Teilnahme an den Modulen erfolgt auf eigenes Risiko. Der Wassersportverein Verden und seine Kursleiter haften weder für Personen- noch für Sachschäden.

Änderungen im (Modul)Ablauf und den Inhalten vorbehalten.

0
0