Kanuwandersport

Was ist Kanuwandersport?

Was macht man da?
Wir unternehmen kleine und große Kanutouren mit dem Ziel Natur zu erleben und um fit zu bleiben. Das kann gemütlich oder sehr sportlich sein.
Wir sind auf unseren heimischen Flüssen unterwegs oder nehmen an Kanurallyes und Marathonfahrten teil.
Gemeinschaftsfahrten mit Übernachtung in Bootshäusern gibt es auch.

Brauche ich ein eigenes Boot?
Es ist ratsam sich zunächst kein eigenes Boot anzuschaffen. Als Mitglied im Wassersportverein kannst du vereinseigene Boote benutzen und in Ruhe probieren welches Boot das richtige für dich ist.

Wir treffen uns von Mai bis September immer Dienstag um 17:30 Uhr, um auf der Aller zu paddeln. An vielen Abenden ist ein Übungsleiter dabei. Da kann man paddeln lernen, oder seine Technik verbessern.

Und im Winter?
Wir schwimmen jeden Montag von 20:00 bis 21:00 Uhr im Verwell, außer in den Schulferien. Die Benutzung des Sportbeckens in dieser Zeit ist für WSV Mitglieder kostenfrei. Beim Schwimmen verabreden wir uns meistens zu unseren Winterkanutouren.

Paddeln-lernen-beim-WSV
Wir sind überall unterwegs wo es schön ist!
oder-wo-es-etwas-zu-holen-gibt
auf der Weser
Start zur Weser-Tidenrallye
Herbstfahrt-mit-Sack-und-Pack-unterwegs-auf-der-Elbe-von-Bootshaus-zu-Bootshaus
Das ist auch Kanuwandern. Infos unter der Sparte Seekajak