Sommer Arbeitsdienst

Samstag, 31.07.2021 von 14:00 – 18:30

Hallo,
die sommerliche Geländepflege steht an: Hecken und Büsche schneiden, Unkraut jäten und kleinere Aufräum- und Instandhaltungsarbeiten werden durchgeführt! Kräftige Hände sind ebenfalls gefragt, um die Bohlen der Veranda neu zu verschrauben.

Zum Abschluss lädt der Bootshauswart alle Teilnehmer zum gemeinsamen Grillen ein.

Während des Arbeitsdienstes und beim Essen sind die gültigen Abstandsregeln und das Hygienekonzept des Vereines/ Wirtes zu beachten!

Ich freue mich auf Euch!

Euer Bootshauswart

Corvyn Sommer

Müllsammelaktion 2021

Hallo liebe Wassersportler(-innen),

Die Aktion läuft weiter. Im Mai haben wir gemeinsam ca. 200 kg Müll aus den norddeutschen Gewässern gesammelt. Das ist ein toller Erfolg, daher soll es auch über den Sommer weiter gehen.

die Müllsammelaktion an der Aller 2020 und 2021 mussten durch die Corona-Situation leider schon zweimal ausfallen. Trotzdem möchte ich jetzt wieder eine Müllsammelaktion starten. Müllsammeln ist ein einfacher, aber sehr wertvoll Beitrag zum Schutz der Natur. Außerdem ist der Müll jetzt am Uferstreifen noch vom aus Wasser erreichbar. In Kürze wird der Müll dann in der Uferbegrünung komplett zuwachsen.

Da ein große Gemeinschaftsaktion auf absehbare Zeit nicht möglich ist, kann es natürlich nur in einem ganz anderen Rahmen stattfinden. Darum möchte ich Euch hiermit zum individuellen Müllsammeln aufrufen. Ab sofort könnt ihr beim Paddeln eingesammelten Müll am Bootshaus abgeben.

So soll die Aktion ablaufen:

In der Bootshalle hängen Müllsammelsäcke des DKV, die ihr gerne auf die Paddeltour mitnehmen könnt. Anschließend könnt ihr diese Säcke behalten und wiederverwenden.

Während eurer Paddeltour, egal auf welchem Gewässer, sammelt ihr dann gefunden Müll ein. Hierbei aber immer die geltenden Befahrungs- und Uferbetretungsregeln beachten! Wir haben durch die Aktion keine Sonderrechte.  Also bitte aktuell nicht in die Alte Aller paddeln.
Hier finden Ihr alle dem DKV bekannten Befahrungs- und Uferbetretungsregeln: Befahrungsregelungen – Landes-Kanu-Verband Niedersachsen e.V. (kanu-niedersachsen.de)
Falls ihr größere Gegenstände an der Aller im Bereich Verden finden, die ihr nicht transportieren könnt, schickt eine Mail an mich. Auf jeden Fall mit der Information was, wo liegt (GPS-Koordinaten und/oder der Km-Angabe). Wir werden den Müll dann mit einem Motorboot abholen.

Am Bootshaus gibt es eine Sammelstation hinter der Müllstation für die Camper. Dort bitte Altglas in die Mülltonne legen und den Restmüll in den großen Bigpack werfen. Ich werde den Müll dann fachgerecht entsorgen. Bitte keinen eigenproduzierten Müll hineinwerfen. Den nehmt wie gewohnt zur Entsorgung mit nach Hause. Das würde das Gesamtergebnis verfälschen und dem Verein nur zusätzliche Kosten aufbürden.

  • Die Aktion möchte ich über den gesamten Mai Sommer laufen lassen und bin gespannt wieviel Müll wir in der Zeit zusammenbringen. Bitte überrascht mich mit einer großen Menge. 😉

Viel Spaß bei der Aktion wünscht Euch,
Jens Quade

Gewässer- und Umweltreferent des WSV Verden e.V.

Muellsammlung-2021

Stadtradeln 2021 in Verden

Stadtradeln Logo

Auch in diesem Jahr ist der Wassersportverein wieder mit einem Team bei der Aktion dabei. Im Aktionszeitraum vom 1. bis zum 21. Mai wollen wir wieder noch öfter als sonst das Auto stehen lassen und mit dem Fahrrad unterwegs sein. Mit einem guten Teamranking können wir unser Umweltbewusstsein gut in der Öffentlichkeit darstellen. Unser Team trägt den Namen unseres Heimatflusses, es heißt AllerPedal.

Einfach auf „Stadtradeln“ Bundesland und Kommune auswählen un dann dort einen Account anlegen. Dann dem Team AllerPedal beitreten, fertig. Mitmachen können alle WSV Mitglieder, sowie Freunde und Bekannte die einen Bezug (Wohnen, Arbeiten, Sport) zu Verden haben.

Bei Fragen könnt Ihr gerne eine Mail an den slalomwart schicken.

Die Hochwasserrallye fällt 2021 aus

Liebe Sportfreunde,

nach den aktuellen politischen Beschlüssen und Verordnungen ist eine Durchführung der Hochwasserrallye nicht möglich. Paddeln ist als Individualsport zwar nach wie vor erlaubt und auf dem Wasser können die Abstände auch eingehalten werden. Bei der Anmeldung, dem Ein- und Ausstieg und allen anderen Dingen kann die Einhaltung der Abstandsregeln jedoch nicht garantiert werden.

Um Euch als Teilnehmer, aber auch unsere vielen Helfer zu schützen, haben wir entschieden die Veranstaltung nicht durchzuführen.

Wir hoffen auf Euer Verständnis und freuen uns bereits heute auf ein Wiedersehen bei der 41. Aller Hochwasser Ralye am 26.3.2022

Stefan Meyer
Organsiationsleiter